Voice of IoT - 2016/2

VoIoT_Villiger_Quote

Marco Villiger, Stadtwerk Winterthur, Leiter Telekom

«Eine gut vernetzte Infrastruktur ist der Grundbaustein einer Smart City. Ein flächendeckendes Glasfasernetz reicht jedoch nicht aus, um auch eine Vielzahl von Sensoren und "Dingen" zu vernetzen. Long Range Wide Area Network bietet genau diese Möglichkeit und Avectris als innovativer Partner das nötige Knowhow und die flexible Unterstützung, um neue Anwendungen zu implementieren. Um selber Erfahrungen mit IoT-Funktechnologie zu sammeln, wollten wir als erste Anwendung Wärmezähler vom Fernwärmenetz auslesen, was mit Mobilfunk zu wenig zuverlässig funktionierte und FTTH-Anschlüsse (Glasfaser) zu teuer waren. Dabei bewies Avectris in Zusammenarbeit mit dem Zählerlieferanten Aquametro, dass die IoT-Funktechnologie dafür die ideale Lösung ist. Nach nur rund 2 Monaten Implementierungszeit und verhältnismässig tiefen Initialkosten läuft der Pilotversuch einwandfrei und wir haben entschieden, nun alle Fernwärme-Zähler mit IoT-Funktechnologie Modulen auszurüsten. Gleichzeitig evaluieren wir mit diesem Referenzbeispiel neue Anwendungsmöglichkeiten bei den verschiedenen Dienstabteilungen der Stadt Winterthur. Wir sind überzeugt, gemeinsam mit Avectris als innovativen Partner für Long Range Wide Area Network, einen entscheidenden Beitrag für eine Smart City Winterthur liefern zu können.»

Voice of IoT
Swiss IoT Solutions fängt periodisch die Meinung von Wirtschafts-Leadern zum Thema IoT und Long Range Wide Area Network ein.

ZURÜCK